in motion and more

Sport

Nachdem das Wetter seit Tagen sehr beständig und heiss ist wagten wir wieder einmal den Stausee Ottenstein mit den SUPs zu erkunden. Beim letzten Mal wurden wir trotz guter Wettervorhersage durch Gewitter und starken Regen ausgebremst. Diesmal hielten aber die Prognosen. Mit sechs Boards ging es bei der Bootsvermietung los, und wieder paddelten bei nur […]

Weiterlesen

Schon ein geiler Blick von oben, oder?

Weiterlesen

Bei traumhaften Wetter konnten wir die Alte Donau mit den SUP Boards befahren. Gerade im Frühling beginnt auch auf dem Wasser einiges zu blühen, und wenn man genau beobachtet findet sich auch so manches Tier im Wasser.

Weiterlesen

Bei perfekten Laufwetter (13 Grad, bewölkt und kühler Westwind) fand der Österreichische Frauenlauf statt. Es war bereits die 30 Auflage dieser Veranstaltung. Insgesamt nahmen an allen Bewerben (5 km, 10 km und 5 km Nordic Walking) 35 000 Frauen teil. Für Brigitta war es die fünfte Teilnahme in folge. Mit einer Zeit 28:48,4 Minuten für […]

Weiterlesen

Der April war ja eine wettertechnische Herausforderung. Abgesehen vom Skifahren zu Ostern ging ja nicht viel. Eindeutig zu kalt, zu windig und zu regnerisch und geschneit hat es sogar auch noch. Und das in den beiden letzten Aprilwochen. Da bewahrheitet sich doch das Sprichwort: „Der April macht was er will!“. Na gut, jetzt hat der […]

Weiterlesen

Bei richtig winterlichen Verhältnissen ging am 17.4. die Schisaison zu Ende. Meine Skiline hat folgende Auswertung ergeben: 277137 Höhenmeter, 593 Liftfahrten und 1374 Pistenkilometer Mit dieser Bilanz bin doch sehr zufrieden. Ach ja, Osterschifahren kann man nur empfehlen. (alle Bilder mit GoPro Hero 5)

Weiterlesen

Die letzten Tage hatte es ja schon fast sommerliche Temperaturen und Sonnenschein pur. Was lag also näher als den Sonntag für eine erste SUP Tour zu nutzen. Alles rein ins Auto und ab zum Neusiedler See. In Neusiedl am See nutzen wir gleich einen Segelkanal um zum See zu paddeln. Das war auch eine sehr gute […]

Weiterlesen

Wie schon zu Weihnachten verbrachten wir auch die Semesterferien in der Sportwelt Amade. Die Temperaturen waren im vergleich zu Weihnachten wesentlich milder. Sie lagen im durchschnitt bei -6 Grad am morgen und knapp im Plusbereich an den Nachmittagen, also bestes Schiwetter. 5 Sonnentagen standen 3 Schlechtwettertage gegenüber, also auch hier eine gute Bilanz.

Weiterlesen

Wie schon in den letzten Jahres ging auch diesmal nach den Weihnachtsfeiertagen zum Schifahren in die Sportwelt Amade. Schnee auf den Pisten genug, abseits na ja. Aber schon am 2. Schitag kam der Schnee und die Region verwandelte sich schnell in ein Winterwunderland. die Temperaturen befanden sich immer weit unter null Grad. Am Berg waren […]

Weiterlesen

Nach fast zwei Wochen ist das Wetter endlich so, das man die Räder rausholen kann. Den schönen Tag nutzten wir für eine ausgedehnte Radtour. Von Wien Erdberg nach Greifenstein und retour. Leider sind am frühen Nachmittag wieder Wolken aufgezogen und nicht mehr so sonnig wie am Vormittag.

Weiterlesen