in motion and more

Alte Donau und die lieben Makrophyten

Das warme Frühjahr hinterlässt an der Alten Donau ihre Spuren. Seit Wochen haben sich die Algen, die für die gute Wasserqualität zuständig sind unglaublich heftig vermehrt und sind bis an die Oberfläche gewachsen. Bootfahren, Segeln, Stand Up Paddeln oder Schwimmen war nur mehr schwer möglich.

Die Stadt hat ja einige sogennannte „Mähboote“, die eben diese Algen in etwa 2 Metern tiefe mähen, damit Wassersport wieder möglich ist. Das hat in den letzten Jahren nur mehr schlecht funktioniert, aber heuer ist es ganz schlimm. Der größte Fehler ist aus meiner Sicht ist, das die gemähten Algen nicht richtig eingesammelt werden und damit entstehen aus den gemähten Algen riesige Flächen an der Oberfläche, wo einfach nichts mehr geht.

Aber heute die Sensation. An der unteren Alten Donau waren gezählte 13 Mähboote und einige Assistenzboote im Einsatz um der Algen Herr zu werden. Und siehe da, es hat funktioniert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .